Startseite | Zur Person | Kontakt | Sitemap | Impressum   
LokoMotive FotoArchiv Links
Saalfeld / Saale Berlin Ostkreuz und Lichtenberg Die Baureihe E 10 (110) im Raum Stuttgart Schlettau-Crottendorf Löbau/Sachsen Kirchenlaibach Hermann Kuom Winterfotos aus dem Erzgebirge Rheine-Emden DDR ab 1975 Weissrussland Polen Neue Bundesländer Baden-Württemberg Fichtelgebirge Berlin Portrait der Baureihe 232 Portrait der Dampflokomotive 01 1066 Portrait der Dampflokomotive 58 1758 Portrait der Dampflokomotive Baureihe 85 Altbau E-Loks und Triebwagen Diesellokomotiven Walter Illig Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen Österreich

Altbau E-Loks und Triebwagen

Ab dem Jahr 1975, als sich das Ende der Dampflokzeit unaufhaltsam näherte, begann ich, ziellos und wahllos zufällig vorbeifahrende E-Loks zu fotografieren. Dies änderte sich schnell, als mir bekannt wurde, dass beispielsweise die E 16 nicht mehr allzulange in Bayern eingesetzt werden sollte. Die Informationen über Abstellung von elektrischen Loks und Triebwagen aus der Vorkriegszeit mehrten sich. Ich begann Mitte 1975 zielstrebig, Ziele auszusuchen, wo noch E 17, E 18, E 44 und Et 85 fuhren. Ab 1976 gab es nur noch zwei Ziele fürs Fotografieren: die DDR und die alten E-Loks.

Eisenbahnen im Höllental 1978

Bei meinen heimatlichen Besuchen bei den Verwandten in Freiburg galt häufig mein Augenmerk der E 44 bzw. der Bauartreihe 145 , die ja fast alle Züge nach Titisee bzw. Seebrugg befuhr.
Im März und April 1978 war ich mit den Freunden aus Berlin zweimal dort im Einsatz. Es gab Aufnahmen im Schnee sowie solche mit Blütenbäumen im Dreisamtal.

Die Ravennabrücke im Höllental im April 1978

Galerie 1

Galerie 2

Galerie 3

Galerie 4

Eine Winterreise im März 1978 nach Bayern

Am 18. März 1978 starteten 4 Herren mit unzähligen Kameras bewaffnet Richtung Garmisch-Partenkirchen. Dort fuhren nach zahlreiche deutsche und österreichische E-Loks. Das Wetter gestaltete sich sehr wechselhaft, tat aber unserem
Tatendrang keinen Abbruch. Übernachtung fand in Eschenlohe statt, günstig an der Bahnlinie München-Garmisch gelegen. Fotografien entstanden auf der elektrifizierten Strecke nach Reutte bzw. nach Mittenwald. Schließlich wurde auch die Nebenbahn nach Oberammergau besucht. Schauen wir und einen kleinen Teil der Ergebnisse an.

Galerie 1

Galerie 2

Galerie 3

Galerie 4

Mai 1976 in Südbaden

Der elektrische Triebwagen Bauartreihe Et 85 wurde 1976/1977 zwischen Efringen-Kirchen-Basel und Weil am Rhein nach Zell im Wiesental eingesetzt. Es gibt auch Aufnahmen von der Strecke Titisee-Seebrugg, die sind aber aus den 60er Jahren, also vor meiner Zeit. Die Triebwagen wurden ab 1925 gebaut und wenige überlebten bis 1977. Dann wurde diese Baureihe gelöscht.

Mai 1976

Mai 1976 und April 1977

Nach den Fotos über den elektrischen Triebwagen Et 85 folgen hier nun einige Bunt-Fotos als Appetitanreger. Später folgen hier noch viele nette Schwarz-Weiß Fotos von den alten elektrischen Lokomotiven in Deutschland.

Triebwagen der WEG

Ich wohnte damals seit 1976 in Nürtingen-Rossdorf und pendelte täglich mit der WEG nach Nürtingen und dann mit dem Eilzug gen Stuttgart. Die Pendler wurden nur einmal im Monat kontrolliert, nämlich nach dem 1. des Monats. Da musste nämlich jeder seine Monatskarte vorweisen. Die Stammgäste waren ja bekannt. Der Wagenpark setzte sich aus einem Doppeltriebwagen, einem bei der Maschinenfabrik Esslingen gebauten Triebwagen und einem alten Vorkriegstriebwagen zusammen. Der wurde der alte Dessauer genannt. Das Gerät war Jahrgang 1928 ( Dessauer Waggonfabrik Aktiengesellschaft 1928) und schleppte mitunter Güterzüge durchs Täle. Das war der Liebling der Fotografen, tolle Karosserie, Nieten, sehr fotogen. Gerhard Kirchner hat damals sogar einige Fotos von mir im Wagen an den Wänden untergebracht. Derzeit ist der VT 401 bei den Freunden der Halle - Hettstedter Eisenbahn e.V. untergebracht.
Am Sonntag, 18. September 1977, fanden zwischen Neuffen und Nürtingen gewisse Sonderfahrten statt. Genau kann ich mich nicht so erinnern, jedenfalls fuhren alle Triebwagen einmal von Neuffen nach Nürtingen und zurück. Von dieser "Veranstaltung" sind nachfolgend einige Fotos hier zu sehen.

Farbfotos von den WEG Triebwagen NT-Neuffen

Der alte Dessauer

Die beiden anderen Triebwagen.........

Winter im Schwarzwald

Anfang Januar 1978 unternahm ich mit Klaus Kähler (+) eine Reise nach Freiburg, um die Baureihe 145 auf der Höllentalbahn zu fotografieren.
Das Winterwetter war ausgezeichnet, Sonne und Schnee. Ein Ende dieser Baureihe war abzusehen, da sich schon einige 139 ans Zugende schmuggelten.
Aber zu diesem Zeitpunkt fuhr noch fast jeder Zug mit 145. Machen wir also jetzt eine kleine Wintertour in den Schwarzwald................
( Die Fotos entstanden auf dem Streckenabschnitt von Kirchzarten bis Titisee )

6. und 7. Januar 1978